, Glauser Loïc

WAS WAR DAS DENN??

Was für ein Spektakel auf dem Sportplatz Aare in Orpund! Die Erste Mannschaft konnte sich gegen den FC Täuffelen mit 5 zu 4 durchsetzen. Das Spiel war ein offener Schlagabtausch mit vielen Toren und Chancen für beide Mannschaften. Im News-Beitrag gehts zum Spielbericht. Aufgrund des Dauerregens vor dem Wochenende konnten nicht alle vier Heimspiele durchgeführt werden. Die Spiele der B-Junioren und der 2. Mannschaft mussten verschoben werden. Die C-Junioren mussten sich leider mit 2 zu 6 gegen den FC Tavannes/Tramelan geschlagen geben.

Spielbericht 1. Mannschaft

Dieses Spiel ist auf jeden Fall ein ausführlicher Spielbericht wert!
Nach dem Dauerregen vor dem Wochenende war bis am Samstag Morgen nicht klar, ob überhaupt Fussballgespielt werden kann auf dem Sportplatz Aare in Orpund. Die Verantwortlichen entschieden, dass von den 4 Heimspielen nur die der C-Junioren und der Ersten Mannschaft stattfinden können. Der Platz hätte 4 Spiele wohl nicht überlebt. Das Terrain war also noch schwieriger zu bespielen als normalerweise. Ein gepflegtes Fussballspiel war beinahe nicht möglich. So setzten beide Mannschaften auf ein kampfbetontes und von langen Bällen geprägtes Spiel.

Die Täuffeler erwischten den besseren Start und konnten nach einer Ecke mit eins zu null in Führung gehen. Ein kleiner Schubser des Täuffelers in den Rücken unseres Captains reichte, um sich genügend Platz zu verschaffen und den Ball ins lange Eck einzunicken.
Nach dem frühen Rückschlag steckten die Orpunder aber keineswegs den Kopf in das weiche Terrain, sondern erkämpften sich Chance um Chance. Nach einigen missglückten Versuchen klappte es dann doch. Unsere Nummer 9 netzte nach einem Pass in die Tiefe eiskalt zum 1 zu 1 ein. Nur vier Zeigerumdrehungen später der Doppelschlag, Huser konnte den Ball nach tollem Einsatz von Brönnimann zum 2 zu 1 Pausenstand einschieben. Die Führung zur Pause war nicht unverdient, die Täuffeler wurden in der ersten Halbzeit nur durch ruhende Bälle gefährlich.

Die Hausherren machten nach der Pause da weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten und konnten durch einen wunderbaren Lob-Ball durch Lüdi mit 3 zu 1 ihre Führung ausbauen. Wer nun denkt die Partie wäre gelaufen der irrt sich gewaltig! Auch die Täuffeler zeigten Moral und liessen sich durch den zwei-Tore Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Sie nutzten die Fehler der Gelb-Blauen im Aufbau eiskalt aus und  markierten wiederum per Kopfball zurst das 2 zu 3. Einen Pfiff und souverän geschossen Penalty später war die Partie wieder ausgeglichen 3 zu 3. Bertschi entschied sich zwar für die richtige Ecke, konnte den Fehler der Orpunder Verteidiger aber nicht ausbügeln. Es kam sogar noch dicker. Wiederum verloren die Orpunder im Aufbau den Ball, die Täuffeler schalteten Blitzschnell und so stand es in der 70. Minute plötzlich 3 zu 4. Erneuter Rückstand und hängende Köpfe bei den Orpundern. Noch waren aber 20 Minuten zu spielen, die Orpunder wollten sich noch nicht geschlagen geben. Es dauerte bis in die 88. Minute als Glauser einen langen Einwurf von Wälchli direkt per Kopf zum 4 zu 4 einnicken konnte. Der Ausgleichstreffer gab dem Heimteam Aufwind. Die letzten Energiereserven wurden angezapft und alles nach vorne geworfen. Und tatsächlich köpfte Brönnimann in der 91. Minute nach einem Freistoss aus dem Mittelfeld zum 5 zu 4 ein. Erneuter Führungswechsel in einem verrückten Spiel und noch war immer nicht Schluss. Der Schiedsrichter wollte die sowieso schon hochspannende Partie noch etwas spannender gestalten und Pfiff in der letzten Minute der Nachspielzeit einen mehr als fragwürdigen Elfmeter für die Täuffeler. Auch diesmal hatte Bertschi wieder die richtige Ecke, konnte den Ball aber zur Seite abwehren!

Nun war aber endgültig Schluss. Die Gelb-Blauen holten mit diesem Sieg nicht nur drei Punkte, sondern auch viel Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele. Weiter so Jungs! Bei den Zuschauern möchten wir und herzlich bedanken und entschuldigen uns für die gebrauchten Nerven und abgekauten Fingernägel.

 

Sa 09.04.2022
 
FC Orpund - FC Tavannes/Tramelan 2 : 6
Meisterschaft Junioren C 1. Stärkeklasse
 
FC Orpund - FC Moutier / Court
Meisterschaft Junioren B 2. Stärkeklasse
verschoben
 
FC Orpund - FC Täuffelen 5 : 4
Meisterschaft 3. Liga
 
Meisterschaft 5. Liga
verschoben