, Glauser Loïc

Feuer beim FC Orpund!

Es hat gebrannt beim FC Orpund! Unser Materialhaus an der Aare hatte am frühen Pfingstmontag Feuer gefangen. Die Brandursache ist noch unklar, eine technische Ursache kann aber ausgeschlossen werden. Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht und leider erfolglos versucht das viele Material zu retten. Im Materialhaus waren alle Trainingsmaterialien, wie Bälle, Überzieh-Trikots, usw. gelagert. Aber auch die Maschinen für den Unterhalt des Rasens befanden sich im Materialhaus. Wir danken der Feuerwehr für ihren Einsatz.

Update vom 26.05.21, 11:00 Uhr

Die Trainings am Dienstag 25.05.21 der Mannschaften des FCO konnte dank geliehenen Bällen des BASPO und anderweitig organisiertem Material durchgeführt werden. Wir möchten uns bei allen helfenden Händen und Unterstützern bedanken.

Im Beitrag von TeleBielingue spricht unser Präsident, Wale Müller, über die helfenden Angebote und über die kommenden Herausforderungen, die das abgebrannte Materialhaus mit sich bringt.
Den Videobeitrag findet ihr auf Facebook oder der Telebielingue Webseite:
Facebook https://fb.watch/5JOIW-_yUv/ 
Webseite https://www.telebielingue.ch/de/sendungen/info/2021-05-25 

Update vom 25.05.21, 08:00 Uhr:

Artikel im Bielertagblatt:

"Am frühen Pfingstmontagmorgen hat ein Materialschuppen beim Fussballplatz in Orpund gebrannt. Eine technische Ursache kann ausgeschlossen werden. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Pfingstmontag, 24. Mai 2021, gegen 6:00 Uhr ein Brand in einem Materialschuppen beim Fussballplatz an der Byfangstrasse in Orpund gemeldet. Die umgehend aufgebotenen Einsatzkräfte der Feuerwehr Orpund-Safnern stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung aus dem Schuppen fest und nahmen die Löscharbeiten auf. Der Brand konnte schliesslich gelöscht werden. Im Einsatz stand weiter eine Autodrehleiter der Berufsfeuerwehr Biel.

Aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse musste ein Löschfahrzeug nahe der Gottstattbrücke platziert und Leitungen zum Brandplatz gelegt werden. Die Gottstattbrücke musste daher für mehrere Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Nach ersten Ermittlungen steht ein menschliches Verschulden als Brandursache im Vordergrund. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Beobachtung gemacht haben oder sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden."

Quelle: bielertagblatt.ch
https://www.bielertagblatt.ch/nachrichten/biel/orpund-schuppen-brannte-zeugen-gesucht 

Update vom 24.05.21, 20:00 Uhr:

Das Materialhaus an der Aare konnte leider nicht gerettet werden. Das Feuer brannte das Gebäude von innen fast komplett aus. Das gesamte Fussball-Equipment fiel dem Feuer zum Opfer. Die Mannschaften müssen in den nächsten Wochen improvisieren, damit trotz dem fehlenden Material trainiert werden kann. Der FC Orpund ist für jede Hilfe oder Sachspende von anderen Fussballvereinen dankbar. Nicht mehr verwendete Bälle, Hütchen, usw. könnten gut gebraucht werden.

Der FCO bedankt sich noch einmal herzlich bei den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz!

Feuer beim FC Orpund

Es brennt beim FC Orpund! Unser Materialhaus an der Aare hat Feuer gefangen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Feuerwehr ist dabei den Brand zu löschen und möglist viel Material zu retten. Im Materialhaus sind alle Trainingsmaterialien, wie Bälle, Überzieh-Trikots, usw. gelagert. Aber auch die Maschinen für den Unterhalt des Rasens befinden sich im Materialhaus. Wir danken der Feuerwehr für ihren Einsatz.